Allgemeine Informationen

Im Untersuchungsbericht des Kant. Laboratorium Luzern per 19.01.2017 sind u.a. die folgenen Werte enthalten:

Die Gesamthärte des abgegebenen Trinkwassers liegt bei 23.7 franz. Härtegraden.
Der Nitratgehalt (NO3) liegt unter dem Toleranzwert von 40 mg/l.

Details zum Laboruntersuch

Unsere beiden Reservoirs werden von Quellwasser aus dem Gebiet Russachergraben (Reservoir Feld / Trübungsüberwachung und UV-Behandlung) und dem Gebiet Schluechtberg (Reservoir Veeboden / UV-Behandlung) angefüllt. Das Quellwasser von der WV Ebnet kommt über ihr eigenes Reservoir aus dem Gebiet Müsigenwald und obliegt in deren Qualitätsbereich. Unsere beiden Pumpwerke im Gebiet Unterport und Angen befördern dieses Quellwasser mechanisch (nach Bedarf) in unser Druckleitungsnetz.

Informationsblatt 2017   Statuten der WVE  Reglement der WVE  Tarifordnung der WVE